Ist der neue Coach-Effekt ein echtes Phänomen?

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wurden zehn Bundesliga-Trainer entlassen und Mitte der Saison ersetzt, wobei nach der Saison mindestens drei weitere Trainer ausscheiden werden. Oft ist es wegen einer schlechten Arbeit, aber es kann auch sein, um frische Luft zu holen. Um ein neutrales Spiel zu beginnen und dem Team neues Selbstvertrauen zu geben. Ich habe das alte Klischee über das erste Spiel eines neuen Trainers unzählige Male gehört, während ich mit den Wettern gesprochen habe. Dass die Mannschaft sich dem neuen Trainer stellt und dem neuen Trainer beweisen will, dass das Team vom Gegner unterschätzt wird, macht das erste Spiel mit einem neuen Trainer zur idealen Zeit, um eine Mannschaft zu unterstützen während, aber sind nicht dazu gekommen, die Genauigkeit von zu überprüfen. Heute Morgen habe ich die komplette Liste aller Trainer gesammelt, die Mitte der Saison aus den großen Vier (Bundesliga, Premier League, La Liga und Serie A) geschossen sind und wie die Mannschaften im ersten Spiel mit dem neuen Trainer gespielt haben Liste: BundesligaWolfsburg * Steve McLaren - Pierre Littbarski (7. Februar) * Pierre Littbarski - Felix Magath (15. März) Hamburg * Armin Veh - Michael Öhning (14. März) Stuttgart * Christian Gross - Jens Keller (13. Okt.) * Jens Keller - Bruno Labbadia (12. Dezember) Köln * Zvonimir Soldo - Frank Schäfer (24. Oktober) * Schalke 04 * Felix Magath - Ralf Rangnick (15. März) Hoffenheim * Ralf Rangnick - Mario Pezzaiouli (1. Jan) Gladbach * Michael Frontzeck - Lucien Favre (13 Feb) Premier LeagueAston Villa * Martin O'Neill - Gerard Houllier (9. September) Newcastle * Chris Houghton - Alan Pardew (8. Dezember) Blackburn * Sam Allardyce - Steve Kean (13. Dezember) Liverpool * Roy Hodgson - Kenny Dalglish (7 Januar) Serie A: Bologna * Franco Colombo - Alberto Malesani (29. August) Genua * Gian Piero Gasperini - Davide Ballardini (8. Nov.) Brescia o Guiseppe Iachini - Mario Beretta (6 Dez) o Mario Beretta - Guiseppe Iachini (30 Jan) o Inter o Rafael Benitez - Leonardo (23 Dezember) o Catania o Marco Giampaolo - Diego Simeone (18 Jan) o Bari o Giampiero Ventura - Bortolo Mutti (10 Feb) o Roma o Claudio Ranieri - Vincenzo Montanella (20 Feb) o Palermo o Delio Rossi - Serse Cosmi (28 Feb) o Sampdoria o Domenico di Carlo - Alberto Cavasin (7. März) La LigaOsasuna Jose Antonio Camacho - Jose Luis Medilibar (14. Februar) Racing Santander Miguel Angel Portugal - Marcelino Garcia Toral (7. Februar) Almeria o Juanma Lillo - José Luis Oltra (Nov) Zaragoza o Jose Homosexuell - Javier Aguirre (18 nov) Malaga o Jesualdo Ferreira - Manuel Pellegrini (2 Nov) Sevilla o Antonio Alvarez - Gregorio Manzano (30. September) Es gibt ein oder zwei Fälle, in denen der neue Trainer noch keine Zeit hatte, um Spiele zu spielen, wie bei Eintracht Frankfurt.Es gibt 29 Fälle auf dieser Liste. Dies ist sicherlich nicht genug, um daraus absolute Schlüsse zu ziehen, aber es sollte dennoch einige interessante Ergebnisse hervorbringen. Wenn der New Coach Effect tatsächlich Unsinn ist, sollten Zahlen das widerspiegeln. Aber das tun sie nicht. Von diesen 29 Spielen wurden dreizehn von der Mannschaft mit dem neuen Trainer gewonnen, sechs wurden ausgelost und zehn verloren. Das ist ein W / D / L-Prozentsatz von 44,8% / 20,7% / 34,5% oder 1,55 Liga-Punkte pro Spiel durchschnittlich. Angesichts der Managerunruhen und der schrecklichen Form von so ziemlich jedem Team auf der Liste und der Tatsache, dass ungefähr die Hälfte der Spiele ausgespielt wurde, ist die Einnahme von 1,55 Punkten pro Spiel unglaublich beeindruckend. Es ist die äquivalente Leistung eines Top-Viertels in einer der Ligen . Um Ihnen einen Vergleich zu geben, hier sind einige Teams, die in dieser Saison weniger als 1,55 Punkte pro Spiel gemacht haben: o Hamburger SV o Schalke 04 Liverpool o Everton o Sevilla o Athletico Madrid o Juventus o Palermo Natürlich könnte die Varianz die Hauptursache für diese überraschenden Zahlen sein, aber ich bezweifle es. Aber wenn die Theorie absolut nicht stimmt, dann sollten wir wirklich nicht sehen, dass ein Team-Portfolio mit Teams wie Almeria, Brescia, Blackburn und Borussia Mönchengladbach über dreißig Partien mit Hamburg, Liverpool, Sevilla und Juventus übertrifft. Bei Eintracht Frankfurt gegen Wolfsburg am 4. März, beide Seiten haben einen neuen Trainer. Auch wenn Felix Magath für seine neue Mannschaft eigentlich schon ein Spiel absolviert hat, kann man wohl sagen, dass der Eindruck, den er der Wolfsburger Moral hinterlassen hat, nicht so leicht nachlässt. Man beschrieb ihn als "kurzfristig" Trainer ", impliziert, dass er gut ist, um ein undiszipliniertes, unmotiviertes Team in Form zu bringen, aber auf lange Sicht macht die Beziehungsbelastung durch seinen totalitären Führungsstil die Beibehaltung dieser Moral ziemlich schwierig. In diesem Fall denke ich Magaths Effekt auf Wolfsburg übertrumpft Christoph Daums-Effekt auf Frankfurt. Aber andererseits, wer bin ich, um solch ein scheinbar starkes Phänomen in Frage zu stellen? Lesen Sie mehr Qualitätsartikel über Fussball- und Fußballwetten auf Football Experts, eine brandneue Website mit allen Ressourcen, die Sie brauchen, um die Buchmacher zu schlagen - umfassende Wettschule, Blog mit Vorhersagen und Analysen, Statistik-Datenbank mit Hunderten von Ligen und Wettdiskussionen auf jeder Seite .