Zur WM 2006 nach Frankfurt

Mit dem nahenden Auftakt zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006 ™ bereiten die zwölf Gastgeberstädte die Vorbereitungen für die Ausrichtung des größten Sportereignisses der Welt vor. Einige der Städte sind an Großveranstaltungen und Touristenströme gewöhnt, andere sind neu für solche Aufmerksamkeit. Aber Deutschland hat eine große Menge an Ressourcen und sechs Jahre Planung in die Ausrichtung der Veranstaltung gesteckt und die Austragungsstädte sind gut auf den ersten Anpfiff der Weltmeisterschaft vorbereitet. Deutschland ist gut aufgestellt, um eine Weltmeisterschaft auszurichten. Mit mehreren großen Städten und einer starken regionalen Infrastruktur ist Deutschland gut aufgestellt, um den erwarteten 3-4 Millionen Besuchern eine gute Zeit zu zeigen. Frankfurt ist typisch für die Aufmerksamkeit auf die Infrastruktur und Details, die in die Planung und Durchführung der Veranstaltung eingeflossen sind. Der Finanzplatz Deutschland ist eine Stadt, in der die Infrastruktur schon seit langem großräumig ist, aber es gibt keine größere als die Weltmeisterschaft, und selbst eine weltberühmte Stadt wird als Festival des Fußballs auf Herz und Nieren geprüft marschiert in die Stadt. Frankfurt hat eine kosmopolitische und internationale Atmosphäre. Mit dem Finanzzentrum, das Besucher und Bewohner aus der ganzen Welt anzieht, ist Frankfurt am ehesten in der Lage, seinen Anteil an Besuchern zu bewältigen. Die Ergänzung des neuen Waldstadions, einer eigens für den Weltcup errichteten Arena mit 50.000 Sitzplätzen, erweitert diesen Sommer das Angebot in Frankfurt. Frankfurt ist es gewohnt, mit Touristen und der Geschäftswelt umzugehen und verfügt über die Einrichtungen und Attraktionen, die von einer deutschen Großstadt erwartet werden. Als moderne Metropole von Wolkenkratzern und Bankhäusern hat Frankfurt über 400 Hotels, um den Zustrom von Besuchern zu bewältigen, und zusätzliche Lager- und Wohnwagenplätze sind außerhalb der Stadt verfügbar. Trotz der Einrichtungen wird Frankfurt im Juni dieses Jahres in Anspruch genommen und die Besucher müssen sich an die wichtigsten Hotelfachhändler und die offizielle Website der Stadt Frankfurt (http://www.frankfurt.de) wenden, um aktuelle Informationen und Verfügbarkeiten zu erhalten. Die Anreise von und nach Frankfurt ist einfach und effizient. Die Stadt ist gut an einen internationalen Flughafen angebunden, der Inlandsflüge zu anderen Städten sowie kontinentale und transkontinentale Flüge anbietet. Frankfurt ist die zentralste Stadt Deutschlands und ein idealer Ausgangspunkt, um die Geschicke Ihres Landes zu verfolgen. Als zentraler Knotenpunkt der Autobahn eignet sich Frankfurt hervorragend für die Durchquerung Deutschlands auf der Straße wie alle großen Autovermietungen in der Stadt, entweder am Flughafen oder in der Innenstadt. Michael Hanna ist ein begeisterter Schriftsteller und Internet-Vermarkter in Schottland leben: E-Mail: samqam@googlemail.com Telefon: 0131 561 2251 Michael's Website: Taxi Belfast Airport